Lektüren für Schulen

Von jeder der beschriebenen Lektüren ist mindestens ein Klassensatz und ein Lehrerexemplar vorhanden. Zu fast jeder Lektüre gibt es auch ein Lehrerbegleitmaterial. Die Bücherei übernimmt die Pflege, Aufbewahrung und den Verleih.

Da wir die Bücher mehreren Schulen anbieten, bitten wir um rechtzeitige Bestellung oder Vormerkung mit Angabe der Zeitdauer, für die diese benötigt werden.

Unsere zur Zeit ausleihbaren Klassenlektüren für Schulen:

Neumann, Julia-Michelle: Franziska und die Kuh

schullektueren1Geeignet ab 1. Klasse

Hase und Igel Verlag

Franziska lebt auf einem Bauernhof mit vielen Tieren. Nur ein Pony zum Reiten fehlt. Doch dann hat Franziska eine Idee: Ob sie nicht vielleicht auf Emma, ihrem Lieblingskalb, reiten könnte? Der erste Reitversuch endet zwar im Misthaufen, doch mit Geduld bringt Franziska dem Tier bei, den Zügeln zu gehorchen. Schließlich wagt sie den ersten Ausritt. Zu ihrer großen Überraschung erlebt Franziska, dass ihr Kalb nicht nur herrlich galoppieren, sondern sogar über Balken springen kann. Kein Hindernis scheint Emma zu hoch zu sein. Als in der Nähe ein Pony-Springturnier statt findet, sorgt Franziska schließlich für eine große Überraschung.

Themen dieses Buches: Freundschaft, Tiere, Bauernhof

Begleitmaterial:
Neben einfachen Lese- und Schreibübungen bietet das Begleitmaterial u. a. ein Tierquartett und Anregungen zu einer Hörspielfassung der Geschichte. Zu den Themen Tiere und Bauernhof können die Kinder außerdem malen, singen und kreativ mit Sprache umgehen.

Korschunow, Irina: Hanno malt sich einen Drachen

schullektueren2Geeignet ab 1. Klasse
(empfohlenes Alter: ab 6 Jahren)

Illustriert von Mary Rahn
dtv junior Lesebär;     64 Seiten;
ISBN 978-3-423-07561-9

Hanno hat sich sehr auf die Schule gefreut, aber dann hänseln ihn alle, weil er zu dick ist. Das bedrückt ihn so, dass ihm nichts mehr gelingen will. Auf dem Heimweg von der Schule setzt er sich auf eine Bank und malt mit dem Stöckchen in den Sand. Da formt sich ein kleiner Drache und wird lebendig. Er will bei Hanno bleiben…

Begleitmaterial:
Literatur-Kartei: Neben vielen Lese- und Schreibübungen und Angeboten zum texterschließenden Lesen geht es in der Kartei vor allem darum, dass die Kinder die Geschichte auf sich selbst übertragen können: In kleinen Szenen können sie z. B. mit selbst gebastelten Stabfiguren das Verhalten der Personen einmal wie im Buch nachspielen und anschließend so, wie sie es sich wünschen würden. Ein erfolgreicher Drachenkämpfer ist der mutige Siegfried, von dem in der Nibelungensage erzählt wird. Und wann kommt es den Kindern so vor, als kämpften sie mit einem Drachen? Außerdem lernen die Kinder vieles über Bücher und Buchherstellung und stellen ihre persönlichen Lieblingsbücher vor.

Neubauer, Annette: Das Gespenst aus der Kiste

schullektueren3Geeignet ab 2. Klasse

gebunden
Lesedetektive, 2. Klasse Duden, Leseförderung mit System 28 S. m. zahlr. farb. illustr. v. Cornelia Haas u. Christine Goppel, Beil.: Lesezeichen 23 cm; 266g, in deutscher Sprache.  2008 Bibliographisches Institut, Mannheim

ISBN 3-411-70805-0   ISBN 978-3-411-70805-5 |

In Karls Zimmer spukt es! Aus seiner Spielkiste kommen um Mitternacht merkwürdige Geräusche. Versteckt sich darin womöglich ein Gespenst? Die Titel aus der Erstlesereihe von Duden begleiten Kinder beim Lesenlernen und fördern das sinnerfassende Lesen. Der Duden-Lesedetektiv führt mit Verständnisfragen und kleinen Rätseln durch die spannende Geschichte. Mit einem Lesezeichen als Detektivwerkzeug können Kinder die richtigen Antworten selbst entschlüsseln.

Kein Begleitmaterial!

Käthe Recheis: Kleiner Wa-gusch 

schullektueren4 Geeignet ab 2. Klasse
(empfohlenes Alter: 7 – 9 Jahre)

Verlag: Ravensburger Buchverlag; Neuauflage. (1. Juni 2009) Sprache: Deutsch ISBN-10: 3473520713 ISBN-13: 978-3473520718
81 Seiten

Wa-gusch ist ein kleiner Indianerjunge. Seine Mutter und sein Vater sind auf Wanderschaft. Wenn die Blätter bunt werden, wollen sie zurückkommen. Für Wa-gusch ist das eine schrecklich lange Zeit. Doch die Großmutter, bei der er viele Monate verbringt, lehrt ihn die Natur zu verstehen und zeigt ihm, dass er viele Freunde hat: die Wölfe, die Biber, die Bäume – und Min-di das Nachbarmädchen.

Käthe Recheis erzählt in kurzen Kapiteln lebendig, in einfacher und schöner Sprache Episoden aus dem Leben des kleinen Wa-gusch. Sie vermittelt ein einprägsames Bild vom Leben der Indianer, ihrem Verhältnis zu Tieren, Pflanzen und zu anderen Menschen und lehrt uns so eine tief empfundene Achtung vor der Würde von Mensch und Natur. Zarte, ansprechende Bleistiftzeichnungen illustrieren und informieren. Die Geschichte kann sowohl der Abenteuer-Literatur als auch dem erzählenden Sachbuch zugerechnet werden.

Begleitmaterial:
Literatur-Kartei: vom Verlag a. d. Ruhr mit Kopiervorlagen, Bastel- und Spielvorschlägen

Siegner, Ingo: Der kleine Drache Kokosnuss im Spukschloss

schullektueren5Geeignet für 2. Klasse oder Anfang 3. Klasse
(empfohlenes Alter: 6 – 8 Jahre)

Ingo Siegner (Autor, Illustrator)
Gebundene Ausgabe: 72 Seiten Verlag: cbj (18. August 2008) Sprache: Deutsch ISBN-10: 3570130398 ISBN-13: 978-3570130391  Größe und/oder Gewicht: 21,2 x 16 x 1,4 m

Vor einem nächtlichen Gewitter retten sich der kleine Drache Kokosnuss und seine Freundin Matilda ins Schloss Klippenstein. Doch an eine geruhsame Nacht ist nicht zu denken: Beim zwölften Schlag der Turmuhr taucht ein kopfloses Gespenst auf und versetzt die Freunde in Angst und Schrecken. Von einem Gespenster-Experten erfahren Kokosnuss und Matilda, dass im Schloss die Gespensterdame Klemenzia haust, die niemanden in ihrer Nähe duldet. Höchste Zeit, das ungehobelte Gespenst in seine Schranken zu weisen …

• Pfiffige Geschichten von Freundschaft, Mut und Selbstvertrauen
• Durchgehend in Farbe und mit Witz vom Autor selbst illustriert
• Ideal für Leseanfänger: extragroße Schrift, luftiges Layout
• Gespenster – ein Lieblingsthema der Kinder

Begleitmaterial:
Hörspiel

Packard, Edward: Die Insel der 1000 Gefahren

schullektueren6Geeignet ab 3. Klasse
(empfohlenes Alter: ab 9-10 Jahren)

Du entscheidest selbst! 123 Seiten

ISBN-13: 978-3473523405;  Ravensburger Buchverlag

Eine riesige Flutwelle spült dich von Bord deines Schiffes ans Ufer einer einsamen Insel. Entscheidest du dich für ein Leben als Robinson oderwillst du möglichst schnell gerettet werden?

Begleitmaterial:
Arbeitsblätter, erstellt von einer Lehrkraft

Wilson, David Henry: Jeremy James oder Elefanten sitzen nicht auf Autos

schullektueren7Geeignet ab 3. Klasse
(empfohlenes Alter: 8 – 10 Jahre)

Taschenbuch: 128 Seiten Verlag: Carlsen; Auflage: 1 (April 2002)
ISBN-10: 3551351562  ISBN-13: 978-3551351562

Wenn Mama sagt, dass Elefanten nicht auf Autos sitzen, dann sitzen Elefanten eben nicht auf Autos. Aber auf Papas Auto sitzt nun mal ein Dickhäuter, das kann Jeremy James genau sehen. Doch wenn ihm – wie üblich – mal wieder keiner glaubt, wegen seiner angeblich so blühenden Fantasie, dann ist das Auto eben platt gedrückt… Selbst schuld!

Scheffler, Ursel: Der Raubritter Ratzfatz

schullektueren8Geeignet ab 3. Klasse

Hase und Igel Verlag ; Broschur, 5. Auflage :  14,8 x 21 cm,

Themen dieses Buches: Geschichte, Humor, Mittelalter

Raubritter Ratzfatz mit der Eisentatz versetzt die ganze Gegend in Angst und Schrecken: Gemeinsam mit seinen Kumpanen überfällt er Handelszüge und raubt Kutschen aus. Auch Gundis, die Tochter Baldurs von Beulenstein, hat schon viel von dem berüchtigten Raubritter gehört. Als sie eines Tages ein Gespräch zwischen Baldur und zwei anderen Rittern belauscht, erfährt sie, dass niemand anderes als ihr Vater der Raubritter Ratzfatz ist. Jetzt wird ihr auch klar, warum er immer so zerschunden von seinen „Turnieren“ zurückkommt.
Vom nächsten Beutezug bringt Baldur eine geraubte Dame mit nach Hause, die er im Keller einsperrt. Heimlich schleicht Gundis sich zum Verlies und möchte der Dame – sie heißt Klara Mälzer – zur Flucht verhelfen. Doch diese will nicht fliehen, da sie einen alten und geizigen spanischen Weinhändler heiraten soll, den sie noch nie gesehen hat. So verbündet sich Gundis mit Klara, die feststellt, dass sich das Wasser auf der Burg gut zum Bierbrauen eignen würde. Am nächsten Tag erklärt Klara Baldur ihren Plan und schon bald kann Baldur wieder ein Leben als ehrenhafter Ritter führen.

Begleitmaterial:
Begleitmaterial vorhanden

Hensgen, Andrea: Darf ich bleiben, wenn ich leise bin?

schullektueren9Geeignet ab 3. Klasse

Taschenbuch
Verlag: Deutscher Taschenbuchverlag

Na so was! Ein schmatzendes, schnüffelndes Tier steckt unter Davids Schrank. Und als es seine Schnauze hervorstreckt, ist David richtig verblüfft, denn so ein Vieh hat er noch nie gesehen. Leider können sie sich nicht verständigen, weil das Tier nur Englisch spricht. Doch es begreift schnell, dass es vor David keine Angst haben muss. Und David spürt sofort, dass er einen Freund gefunden hat. Was David nicht ahnt: Dem Zoo ist ein australischer Wombat entwischt. Tausend Euro soll derjenige kriegen, der das Tier findet.

„Darf ich bleiben, wenn ich leise bin?“ ist eine wunderbare Freundschaftsgeschichte zwischen Mensch und Tier, die für Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klasse geeignet ist. Die Geschichte vermittelt einen verantwortungsvollen Umgang mit einem Tier. Kurze englische Aussagen, die im Buch eingestreut sind, können auch für den fächerübergreifenden Unterricht herangezogen werden.

Begleitmaterial:
Das Unterrichtsmodell enthält zahlreiche Arbeitsblätter zu den Themen Familienstrukturen und Konflikte, Freundschaft zwischen Mensch und Tier sowie zum englischen Textverständnis.

Lenk, Fabian: Geheimnis um Tutanchamun

schullektueren11Geeignet ab Ende 3. Klasse
(empfohlenes Alter: 9 – 11 Jahre)

(Zeitdetektive, Band 5): Ein Krimi aus dem altem Ägypten
Gebundene Ausgabe: 160 Seiten Verlag: Ravensburger Buchverlag; Neuauflage. (1. Juni 2009); ISBN-10: 3473345229 ISBN-13: 978-3473345229

Größe und/oder Gewicht: 18,6 x 13,2 x 2 cm

Ägypten – 1327 vor Christus. Der junge Pharao Tutanchamun stirbt ganz unerwartet. War es ein Unfall oder hat jemand aus dem Palast „nachgeholfen“? Die Zeitdetektive begeben sich auf eine riskante Spurensuche.

Begleitmaterial:
Geheft mit Kopiervorlagen

DiCamillo, Kate: Winn-Dixie

schullektueren10Geeignet ab 4. Klasse
(empfohlenes Alter:  ab 10 Jahren)

Dressler Verlag, Hamburg 2001, 160 Seiten,  gebundene Ausgabe

Winn-Dixie war ein hässlicher Hund und er stank, ziemlich schlimm sogar. Aber Opal hatte sich einfach in ihn verliebt, als sie ihm im Supermarkt begegnete, und dann sind die beiden nach Hause gegangen. Mit ihm zusammen ist alles viel einfacher in der neuen Stadt, in die sie mit ihrem Vater gezogen ist. Sie lernt Otis kenne, der in „Gertrudes Zoogeschäft“ für die Tiere Gitarre spielt, findet heraus, dass Gloria Dump gar keine Hunde fressende Hexe ist und kommt dahinter, warum Amanda immer so ein Kneifzangengesicht macht. Bald ist Opal überhaupt nicht mehr allein.

Begleitmaterial:
Arbeitsblätter auf CD oder als Kopiervorlage, Handreichung vom dtv-Verlag, Hörbuchfassung und Film auf DVD auch ausleihbar.

Philipps, Carolin: Milchkaffee und Streuselkuchen

Milchkaffee und Streuselkuchen

Geeignet ab 4. Klasse

Carlsen – Verlag; 143 S.
ISBN: 9783764190484

Diese Geschichte macht bewusst, wie schnell Diskriminierung entsteht und wie wenig es braucht, sie zu vermeiden.
Milchkaffee und Streuselkuchen, das sind der 10-jährige Sammy, Sohn eritreischer Einwanderer, und Boris mit den Sommersprossen. Die zwei gehen in dieselbe Klasse, aber Freunde sind sie nicht. Im Gegenteil, Boris ärgert Sammy ständig wegen seiner Hautfarbe – und weil Sammy ihm den Platz als Klassenbester und am Klavier des Schulorchester streitig macht. Dann wird Sammy bei einem Brandanschlag auf das Haus, in dem er wohnt, an der Hand verletzt. Und ausgerechnet Boris kommt vorbei, um Sammy die Hausaufgaben bringen.

Max von der Grün: Vorstadtkrokodile

schullektueren12Geeignet für 4./5. Klasse
(empfohlenes Alter: ab 10 Jahren)

Eine Geschichte vom Aufpassen –  Illustrator: Edelmann, Heinz;    Verlag: Omnibus Tb bei Bertelsmann   Ausstattung/Bilder: 2006; 155 S.   ISBN-13: 9783570216651

„Die Krokodile“ – so nennen sich Olaf, Hannes, Maria und die restlichen sieben der Bande. Auf einem verlassenen Ziegeleigelände haben sie ihr Geheimquartier, wo sie unbeobachtet und unter sich sein können. Doch nur wer eine gefährliche Mutprobe besteht, darf Mitglied der „Krokodile“ werden und sich das entsprechende Erkennungszeichen auf die Hose nähen! Eines Tages stellt Hannes überraschend den Antrag, den querschnittsgelähmten Kurt in der Bande aufzunehmen. Doch wie soll Kurt je eine Mutprobe bestehen können?

Begleitmaterial:
Kopiervorlagen und Unterrichtsmaterialien

Jules Verne: Reise zum Mittelpunkt der Erde

schullektueren13Geeignet für 5. Klasse

136 Seiten, Taschenbuch, illustriert, 2. Auflage
Hase und Igel Verlag  ISBN 978-3-86760-065-1

Professor Lidenbrock, ein sonderbarer Kauz und besessener Geologe, bekommt durch Zufall ein altes Schriftstück eines isländischen Wissenschaftlers mit geheimnisvollen Runen in die Hände. Getrieben von Ehrgeiz und Neugier enträtselt er mithilfe seines Neffen Axel die Zeichen, die zu seinem großen Entzücken den Zugang zum Mittelpunkt der Erde verraten. Der Junge zeigt sich weniger begeistert, fasst sein Onkel doch sogleich den Entschluss, dem Hinweis und den Spuren des Gelehrten zu folgen. Bald sind die nötigen Vorbereitungen getroffen und der Professor bricht mit Axel von Hamburg aus nach Island auf. Im Inneren eines erloschenen Vulkans beginnen sie in Begleitung des unerschütterlichen Isländers Hans ihren kühnen Abstieg ins Erdgestein. Unbeirrbar hält der Professor an seinem Vorhaben fest, obgleich sie sich auf ihrem Weg durch die unterirdische Welt verirren, fast verdursten, auf grässliche Lebewesen der Urzeit stoßen und manch andere bizarre Abenteuer zu bestehen haben.

Jules Verne gilt als „Vater der Science Fiction“. Sein Werk bewegt sich jedoch in einem Grenzbereich: Er verankert das fantastisch-utopische Abenteuer in seiner Gegenwart, der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Die eingängige und gut verständliche Sprache der Schulausgabe hat dabei nichts vom Charme des Abenteuer-Klassikers verloren.

Frieser, Claudia: Oskar und das Geheimnis der verschwundenen Kinder

schullektueren14Geeignet für 5./6. Klasse
(empfohlenes Alter: ab 10 Jahren)

Mit Vignetten von Constanze Spengler – Erzählte Geschichte; 240 Seiten
ISBN 978-3-423-71277-4; dtv- junior

Eine fesselnde Zeitreise in das Nürnberg Albrecht Dürers!

Als Oskar auf dem Dachboden eine alte Truhe seines kürzlich verstorbenen Großvaters entdeckt und darin die nötigen Utensilien für Reisen in die verschiedensten Zeiten findet, denkt er eigentlich nur an einen kurzen Abstecher ins Mittelalter. Doch im Nürnberg am Ende des 15. Jahrhunderts trifft ihn das Schicksal mit voller Wucht: Er wird verprügelt, verliert sein Gedächtnis, kommt ins Spital – und wird schließlich in abenteuerliche Machenschaften um Kindesraub und Hexerei verstrickt! Dass er all dem schließlich doch glücklich entkommt, hat er nicht zuletzt einem Jungen namens Albrecht zu verdanken, der besonders gern Selbstbildnisse zeichnet.

Begleitmaterial:
Kopiervorlagen und Unterrichtsmaterialien mit Hörbuch vorhanden!

Steinhöfel, Andreas: Rico, Oskar und die Tieferschatten

schullektueren15Geeignet ab 5./6. Klasse
(empfohlenes Alter: ab 10 Jahren)

Carlsen-Verlag; Hamburg; Illustrator: Schössow, Peter; Taschenbuch; 224 S.

Eigentlich soll Rico ja nur ein Ferientagebuch führen. Aber für einen, der ständig den Faden verliert, ist das gar nicht so leicht! Als er dann auch noch Oskar mit dem blauen Helm kennenlernt und die beiden dem berüchtigten ALDI-Kidnapper auf die Spur kommen, weiß Rico gar nicht mehr, wo vorne und hinten ist. Wenigstens verlieren mit Oskar die Tieferschatten etwas von ihrem Schrecken – und so entsteht aus dem ganzen Chaos eine wunderbare Freundschaft.

Begleitmaterial:
Kopiervorlagen und Unterrichtsmaterialien vorhanden! Verfilmung auf DVD ausleihbar bei uns!

Steinhöfel, Andreas: Rico, Oskar und das Herzgebreche

schullektueren16Geeignet ab 5./6. Klasse
(empfohlenes Alter: ab 10 Jahren)

Carlsen-Verlag; Hamburg; Illustrator: Schössow, Peter; Taschenbuch; 224 S.

Rico, nach eigener Aussage eher tiefbegabt, führt wieder Tagebuch. Er erlebt ja auch jede Menge skurrile Geschichten mit seinem hochbegabten Freund Oskar. Vor allem begegnen ihm im Moment so viele gebrochene Herzen. Das von Oskar zum Beispiel, weil dessen Vater meint, er brauche „Abstand”. Oder Ricos eigenes, weil seine Mutter beim Bingo schummelt, um zu gewinnen. Wird sie etwa von Ellie, der fürchterlichen Bingochefin, erpresst? Höchste Zeit, einen Plan auszutüfteln.

Schlüter, Andreas: Level 4. Die Stadt der Kinder

schullektueren17Geeignet ab 6. Klasse

Deutscher Taschenbuch Verlag ; Taschenbuch;  270 Seiten,

Ben bekommt von seinem Freund das Computerspiel „Die Stadt der Kinder“ geliehen. Voller Erwartung beginnt er das Spiel. Zuerst sind es ganz normale Aufforderungen, die da auf dem Bildschirm erscheinen, doch dann macht Ben eine beunruhigende Entdeckung. Das Spiel auf dem Bildschirm wird Wirklichkeit. In der Stadt der Kinder gibt es keine Erwachsenen, und so wird die kleine Stadt, in der Ben lebt, ab sofort ausschließlich von Kindern bewohnt. Und diese Kinder agieren wie ihre erwachsenen Vorbilder. Schnell haben sich Gruppen gebildet, Aggression und Zerstörung greifen um sich, und Ben und seine Freunde haben es schwer, Kinder zu motivieren, etwas für die Gemeinschaft zu tun, sich sozial zu verhalten. Ben muss das Spiel zu Ende spielen, verlangt wird sein ganzer Einsatz.

Begleitmaterial:
Unterrichtsmaterial vorhanden!

Boyne, John: Der Junge im gestreiften Pyjama

schullektueren18Geeignet ab 7. Klasse
(empfohlenes Alter: 12 – 15 Jahre)

Brigitte Jakobeit  (Übersetzer)  
Broschiert: 272 Seiten Verlag: Fischer (Tb.), Frankfurt; Auflage: 16 (6. Februar 2009)      ISBN-10: 9783596806836 ISBN-13: 978-3596806836 ASIN: 3596806836

Der neunjährige Bruno weiß nichts von der Endlösung oder dem Holocaust. Er ist unberührt von den entsetzlichen Grausamkeiten, die sein Land dem europäischen Volk zufügt. Er weiß nur, dass man ihn von seinem gemütlichen Zuhause in Berlin in ein Haus verpflanzt hat, das in einer öden Gegend liegt, in der er nichts unternehmen kann und keiner mit ihm spielt. Bis er Schmuel kennenlernt, einen Jungen, der ein seltsam ähnliches Dasein auf der anderen Seite des angrenzenden Drahtzauns fristet und der, wie alle Menschen dort, einen gestreiften Pyjama trägt. Durch die Freundschaft mit Schmuel werden Bruno, dem unschuldigen Jungen, mit der Zeit die Augen geöffnet. Und während er erforscht, wovon er unwissentlich ein Teil ist, gerät er unvermeidlich in die Fänge des schrecklichen Geschehens.

Begleitmaterial:
Kopiervorlagen; Unterrichtsmaterialien in einem Geheft; die Verfilmung des Buches auf DVD und eine Hörbuchkurzfassung sind auch ausleihbar.

Green, John: Eine wie Alaska

schullektueren19Geeignet ab 8. Klasse
(empfohlenes Alter: 13 – 16 Jahre)

Deutscher Taschenbuch Verlag; kt.: ;  ISBN-13: 978-3423624039;  304 S.;

Miles hat die Schule gewechselt. Auf dem Internat verknallt er sich in  die schöne  Alaska. Sie ist das Zentrum ihres Sonnensystems, der magische Anziehungspunkt des Internats. Wer um sie kreist, ist glücklich und verletzlich gleichermaßen, euphorisch und immer nah am Schulverweis. Alaska mag Lyrik, nächtliche Diskussionen über philosophische Absurditäten, heimliche Glimmstängel im Wald und die echte wahre Liebe. Miles ist fasziniert und überfordert zugleich. Dass hinter dieser verrückten, aufgekratzten Schale etwas Weiches und Verletzliches steckt, ist offensichtlich. Wer ist Alaska wirklich?

Begleitmaterial:
Kopiervorlagen; Unterrichtsmaterialien in einem Geheft

Herrndorf, Wolfgang: Tschick

tschick

Geeignet für Klasse 8 – 10
(empfohlenes Alter: ab 13 Jahren)

Taschenbuch Verlag: Rowohlt Taschenbuch Verlag; 59. Aufl. 256 S.;
ISBN: 978-3-87134-710-8 € 16,95
Deutscher Jugendliteraturpreis 2011

Wolfgang Herrndorf erzählt die Geschichte zweier Achtklässler, zweier uncooler vierzehnjähriger Außenseiter, die auf Umwegen zueinander finden, und sich in den ersten Tagen ihrer Sommerferien mit einem gestohlenen Lada auf den Weg in die Walachei machen. So beginnt die haarsträubende Reise der beiden planlosen Helden Maik und Tschick (der eigentlich Andrej Tschichatschow heißt) durch die ostdeutsche Provinz. Und diese rastlose Reise hat es in sich, denn was der langweilige Maik und der durchtriebene Tschick zusammen erleben ist komisch, reichlich durchgeknallt und stets ein klein wenig nachdenklich.

Begleitmaterial:
Unterrichtsmaterialien , DVD und Hörbuch ausleihbar.