Zugangsbestimmungen ab 17.2.2022

In der Bücherei gelten ab 17. Februar 2022 geänderte Zugangsbestimmungen:

Präsenzbetrieb nach „3G“

Beim Präsenzbetrieb wird wieder auf die sogenannte 3G-Regel umgestellt. Zugang darf wieder geimpften, genesenen und getesteten Personen gewährt werden. Der jeweilige Nachweis wird vor Eintritt in die Büchereiräumlichkeiten kontrolliert.

  • Als geimpft gelten Personen mit der nötigen Anzahl an Einzelimpfungen (momentan: 2), wobei die letzte davon mindestens 14 Tage zurück liegen muss.
  • Als Testnachweis gelten PCR-Tests (48 h), zertifizierte Antigentests (24 h) und unter Aufsicht vorgenommene Schnelltests. Schüler gelten als getestet. Schülerinnen und Schüler, die im Rahmen der Schule regelmäßig getestet werden, benötigen keinen zusätzlichen Testnachweis.
  • Als genesen gelten Personen, bei denen die Corona-Infektion mit einem PCR-Test festgestellt wurde. Dieses Testergebnis muss mindestens 28 Tage alt sein, darf aber nicht länger als drei Monate zurückliegen.

Maskenpflicht

Im Innenraum muss FFP2-Maske getragen werden. Kinder bis zum sechsten Geburtstag sind von der Maskenpflicht befreit. Kinder und Jugendliche zwischen dem sechsten und 16. Geburtstag müssen zumindest eine medizinische Maske tragen.