Onleihe – Info, Hilfe und Tipps

Für die Nutzung der Onleihe haben wir hier für Sie einige hilfreiche Informationen gesammelt:

Wo finde ich ausführliche Hilfe und Infos zur Onleihe?
Wir empfehlen Ihnen folgende Hilfe-Seiten zur Onleihe:
– Nutzen Sie die Onleihe:videotipps, wenn Sie Erklärung zur Onleihe benötigen.
– Für allgemeine Hilfestellung empfehlen wir die Onleihe:hilfe.
– Bei speziellen Problemen nutzen Sie bitte das Onleihe:forum.

Wie erhalte ich Zugang zur Onleihe?
Sie müssen als Benutzer in der Bücher Haag angemeldet sein, benötigen also einen gültigen Benutzerausweis der Bücherei. Dann können Sie sich vom Büchereiteam für die Onleihe freischalten lassen. Die Jahresgebühr für die Nutzung der Onleihe beträgt € 10,00. Während der Schließzeit der Bücherei können Sie die Freischaltung per Mail an buecherei-haag@t-online.de beantragen. Wenn Sie noch keinen Benutzerausweis haben, wenden Sie sich bitte auch per Mail an unser Team.

Wie kann ich über die Onleihe eMedien ausleihen?
Zum Onleihe-Verbund LEO-SUED können Sie auf folgenden Wegen gelangen:
– über die Webseite www.leo-sued.de,
– indem Sie auf unserer Homepage auf das LEO-SUED-Icon (blauer Löwe) klicken oder
– über unseren Web-OPAC Findus, klicken Sie dort auf den Link “Onleihe Leo Süd” im blauen Kasten.
Auf der LEO-SUED-Seite klicken Sie auf die Schaltfläche “Mein Konto” und wählen anschließend unsere Bücherei Haag i. OB aus. Nach Klick auf die Schaltfläche “Weiter” am Ende der Liste erhalten Sie die Aufforderung zur Eingabe Ihrer Benutzerdaten.
Benutzernummer: Geben Sie Ihre Benutzernummer (8-stellige Nummer beim Barcode auf Ihrem Büchereiausweis) mit den führenden Nullen ein.
Passwort: Geben Sie Ihr Geburtsdatum in der Form TT.MM.JJJJ (mit den Punkten dazwischen) ein.
Nun befinden Sie sich in Ihrem Onleihe-Benutzerkonto und können nach eMedien suchen und diese ausleihen.

Welchen Medienbestand finde ich auf LEO-SUED?
Im Onleiheverbund LEO-SUED finden Sie eBooks, eMagazine (= Zeitschriften), ePaper (= Tageszeitungen), eAudio (= Hörbucher) und eLearning (= Lernvideos). Der Bestand ist unabhängig vom Medienbestand in unserer Bücherei, d. h. Sie können nicht die Medien, die in unserer Bücherei vorhanden sind, über die Onleihe ausleihen.
Wenn Sie bereits Nutzer der Onleihe über eine andere Bücherei sind, haben Sie dort Zugang zu denselben eMedien wie über unsere Bücherei, falls diese ebenfalls dem Verbund LEO-SUED angehört. Ist die andere Bücherei bei einem anderen Verbund (z. B. BiblioLoad), werden Sie dort andere Medien finden.

Was ist der Unterschied zwischen Findus und LEO-SUED?
Findus (Fuchs-Icon auf unserer Webseite) ist der Web-OPAC der Bücherei Haag. Dort finden Sie den Medienbestand unserer Bücherei, d. h. jene Medien (Bücher, Zeitschriften, Videos, Hörbücher, Tonies), die Sie in unserer Bücherei ausleihen können. Sie können bei Findus also den Bestand der Bücherei Haag durchstöbern, Medien vorbestellen oder verlängern.
LEO-SUED ist die Plattform für die Onleihe, hier können sie digitale Medien aus dem Onleihe-Verbund auswählen.

Welches Gerät benötige ich, um die Onleihe nutzen zu können?
Grundsätzlich können Sie die Onleihe mit PC/Notebook, Smartphone/Tablet und eBook-Reader nutzen. Eine aktuelle und detaillierte Übersicht, welches Endgerät für welche Art von eMedien am besten geeignet ist, finden Sie auf den Hilfe-Seiten der Onleihe. Bitte ziehen Sie auch vor dem Kauf eines eBook-Readers die Onleihe:hilfe zurate, damit Sie ein für die Onleihe kompatibles Gerät anschaffen.
Ein paar allgemeine Anmerkungen dazu:
– eBook-Reader der Marke Kindle sind für die Nutzung der Onleihe grundsätzlich nicht geeignet.
– eAudios (= Hörbücher) und eLearnings können nicht mit einem eBook-Reader abgespielt werden.
– eMagazine (= Zeitschriften) sind auf dem eBook-Reader nicht empfehlenswert (schwarz-weiß-Darstellung auf dem eBook-Reader.)
– eBook-Reader bieten in der Regel für eBooks ein besonders angenehmes Schriftbild.

Wie finde ich verfügbare eMedien?
Im Onleihe-Verbund LEO-SUED sind inzwischen ca. 100 Büchereien vertreten, darunter auch größere Stadtbibliotheken. Daher ist die Nachfrage natürlich ensprechend groß. Insbesondere neue Medien und aktuelle Bestseller sind oft bereits entliehen.
Daher ein paar Tipps:
– Nutzen Sie bei der Suche die Filter-Funktion und aktivieren Sie den Schieberegler beim Punkt “Verfügbarkeit”. So bekommen Sie nur die akutell verfügbaren Titel angezeigt.
– Setzen Sie bei den von Ihnen gewünschten, aber verliehenen Medien einen Vormerker. Dadurch sehen die Einkäufer im Onleihe-Verbund, welche Medien besonders nachgefragt sind und können gegebenenfalls weitere Exemplare von sehr beliebten Medien anschaffen.
– Wenn Sie ein eMedium fertig gelesen haben, nutzen Sie doch die Möglichkeit der vorzeitigen Rückgabe. Die anderen Nutzer, die bereits auf das Medium warten, freuen sich darüber!
– Bedenken Sie, dass die eMedien nach Ablauf der Leihfrist automatisch zurückgegeben werden, eine Verlängerung ist nicht möglich. Wenn Sie ein eher langsamer Leser sind, greifen Sie doch zu Titeln, die aktuell nicht so stark nachgefragt sind. Leihen Sie ein Medium aus und setzen gleich noch einen Vormerker auf diesen soeben ausgeliehenen Titel, dann können Sie ihn nach Ablauf der Leihfrist gleich noch einmal ausleihen.
– Leihen Sie nur so viele Medien aus, wie Sie in der vorgesehenen Leihfrist auch lesen können. Sie haben nichts davon, wenn die “gehorteten” Medien wegen abgelaufener Leihfrist wieder aus Ihrem Benutzerkonto verschwinden, noch bevor Sie dazu gekommen sind, sie fertig zu lesen.